Grüne Gentechnik

Donnerstag, 24. September 2009
ZKBS-Studie übt heftige Kritik an Aigners MON810-Verbot

O-Ton Christel Happach-Kasan: „Offenbarungseid für Ministerin Aigner: Laut ZKBS wurden unwissenschaftliche, unzulängliche Studien für die Begründung des MON810-Verbots verwendet. Das MON810-Verbot von Ministerin Aigner war ausschließlich ideologiegetrieben. Das Verbot mag der Stimmungslage an bayrischen Stammtischen genügen. Für Deutschland als Wissenschaftsstandort, für die junge, gut ausgebildete Generation ist es eine Katastrophe. Die FDP fordert eine Führung des Landwirtschaftsministeriums, die sich nicht an Sonderwünschen der bayrischen Provinz orientiert, sondern an den Erfordernissen der Zukunft unseres Landes.” Zur vollständigen Studie: http://www.bvl.bund.de/cln_027/nn_1208608/DE/06__Gentechnik/093__ZKBS/01__Allg__Stellungnahmen/04__pflanzen/Mon810-Neubewertung-Juli09.html Zum Artikel „Genmais stellt keine Gefahr für die Umwelt dar” in der „Welt vom 24.9.09: http://www.welt.de/die-welt/politik/article4603159/Genmais-stellt-keine-Gefahr-fuer-die-Umwelt-dar.html

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema