NaWaRo / Wald

Mittwoch, 10. Juni 2009
HAPPACH-KASAN: Novellierung des Bundeswaldgesetzes erforderlich - Cluster Wald und Holz stärken

 

Zur heutigen Beratung des Waldberichts im Bundeskabinett erklärt die Forstexpertin der FDP-Bundestagsfraktion Christel HAPPACH-KASAN:

Die Vorlage des Waldberichts kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Bundesregierung es nicht geschafft hat, sich auf eine Novellierung des Bundeswaldgesetzes im Interesse der Waldbesitzer zu einigen. Bessere Rahmenbedingungen für die wirtschaftsstarke Waldwirtschaft in Deutschland sind deshalb weiterhin dringend notwendig. Die FDP-Bundestagsfraktion fordert die Neudefinition des Begriffs Wald, der endlich die Anlage von Agroforstsystemen zur Produktion von Holz zur rohstofflichen und energetischen Nutzung ermöglicht, eine verbesserte Regelung zu den Verkehrssicherungspflichten der Waldbesitzer sowie eine Stärkung der forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse.

Die Verhinderung einer praxisuntauglichen Novelle des Waldgesetzes ist noch keine gute Forstpolitik. Es wird höchste Zeit, dass das Cluster Wald und Holz durch zukunftsweisende politische Entscheidungen gestärkt wird.

Sonntagsreden können keine gesetzlichen Grundlagen und politisches Handeln ersetzen. Auch in der Forstpolitik hat die so genannte große Koalition nichts erreicht.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema