Ernährung

Freitag, 17. Oktober 2008
Happach-Kasan: Konsequente Voarroa-Bekämpfung zur Verringerung der Überwinterungsverluste

 

Zur Beantwortung zweier mündlicher Fragen zu Überwinterungsverlusten bei deutschen Bienenvölkern in der Fragestunde des deutschen Bundestags durch die Staatsekretärin Ursula Heinen erklärt die Agrarexpertin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel HAPPACH-KASAN:

Nach Angaben der Bundesregierung betrugen die Überwinterungsverluste bei den Bienenvölkern nach dem Winter 2007/2008 etwa 20%. Sie lagen damit deutlich über den Überwinterungsverlusten der vergangenen Jahre. Es gab sehr starke regionale Schwankungen, in Teilen Süddeutschlands führte die hohe Varroa-Vorbelastung zu teilweise erheblichen Verlusten von über 30%. Nach Angaben der Bundesregierung war die parasitäre Belastung der Honigbiene, im Besonderen mit der Varroa-Milbe, eine wesentliche Ursache für die Überwinterungsverluste. Die Varroa-Milbe ist ein „bedeutender Überträger von pathogenen Viren, Bakterien sowie anderen Parasiten. Diese und verschiedene weitere immunsupprimierende Faktoren sind verantwortlich für eine zusätzliche Schwächung der Bienenvölker.“

Die Bundesregierung führt weiter aus, dass das Haltungsmanagement in einigen Teilen Deutschlands ein bedeutender Faktor im Seuchengeschehen bei der Honigbiene darstellt. Mit dieser Antwort sieht sich die FDP bestätigt in ihrer Forderung nach einer Erweiterung des Verbundprojekts zur Verbesserung der imkerlichen Betriebsweisen zur besseren Varroa-Bekämpfung zum Schutz vor Völkerverlusten (Bt-Drucksache 16/10322). Nur eine konsequente Bekämpfung der Varroose durch alle Imker und die Verbesserung der Information der Imker über eine optimale Varroa-Bekämpfung durch Ausbildung und Beratung kann die Verbreitung der parasitischen Milbe wirksam einschränken. Auch in diesem Jahr wurde von den Landesregierungen in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz der Therapienotstand festgestellt, wodurch die Bekämpfung der Varroa-Milbe durch 85%ige Ameisensäure ermöglicht wurde. Es sind wiederum hohe Überwinterungsverluste im kommenden Winter zu befürchten.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema