Schleswig-Holstein

Montag, 21. Januar 2008
Landfrauenverein Ratzeburg besuchte Bundestag und Grüne Woche

Der Landfrauenverein Ratzeburg und Umgebung hat die Grüne Woche in Berlin für eine dreitägige, kompakte Informationsreise genutzt. Vierzig Frauen und 8 (Ehe-)Männer besuchten nicht nur die Agrarmesse, sondern nutzten den Aufenthalt in der Hauptstadt auch zu einem Besuch im Bundestag. Nach der offiziellen Führung durch das Reichstagsgebäude traf sich die Gruppe mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Christel Happach-Kasan. Als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz der FDP-Bundestagsfraktion konnte sie kompetent die vielen Fragen aus dem Ernährungs- und Landwirtschaftsbereich beantworten. Die fachkundigen Gäste interessierten sich für zahlreiche Themen: Wie setzt eine Oppositionspartei politische Inhalte um? Wie steht die FDP zur Grünen Gentechnik? Die EU-Förderpolitik im Landwirtschaftsbereich, die geplante Verschärfung des Pflanzenschutzgesetzes auf EU-Ebene, und die herkömmliche Landwirtschaft im Vergleich zum ökologischen Landbau waren weitere spannende Themenfelder, über die offen und angeregt diskutiert wurde. Ein weiteres Gesprächsthema war die Beobachtung vieler Besucherinnen, dass bei Fernsehübertragungen oftmals nur wenige Abgeordnete die Debatten im Bundestag verfolgten. Happach-Kasan erklärte, dass die Abgeordneten, die im Plenum gerade nicht anwesend seien, zumeist an ihren Schreibtischen säßen, Fachgespräche mit Verbänden führten, Fachveranstaltungen besuchten oder Besucher aus ihren Wahlkreisen betreuten. Darüber hinaus arbeite der Deutsche Bundestag wie die übrige Gesellschaft arbeitsteilig: "An der Beschlussfassung über das 3. Tierarzneimitteländerungsgesetz müssen die Verteidigungspolitiker im Plenum nicht mitwirken; in der Fraktionssitzung wurden sie bereits darüber informiert", so Happach-Kasan.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema