Schleswig-Holstein

Montag, 27. August 2007
Internationale Brot und Fisch Tage in Lübeck

Dr. Christel Happach-Kasan, MdB Einführung Brot und Fisch steht für das Leben, steht für die Sicherung unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Wir leben im Ostseeraum und deshalb soll heute die Ostsee im Mittelpunkt stehen. Die Ostsee ist geologisch und evolutionsbiologisch gesehen ein sehr junges Meer. Sie ist bildlich gesprochen dem Krabbelalter noch nicht entwachsen. Kinder im Krabbelalter brauchen unsere besondere Fürsorge. Aber der Ostseeraum hat eine lange und gemeinsame Kulturgeschichte. Das ist kein Widerspruch. Seit der Jungsteinzeit wird im Ostseeraum gesiedelt. Die Ostsee war lange Zeit wichtigste Grundlage des Lebens im Ostseeraum. Natur und Kultur geben gemeinsam dem Ostseeraum sein unverwechselbares Gesicht. Die ökumenische Stiftung für Schöpfungsbewahrung und Nachhaltigkeit hat für die ersten Internationalen Brot und Fisch Tage Lübeck als Veranstaltungsort ausgewählt. Unser wissenschaftliches Symposium über den Schutz der Ostsee hat mit dem Lübecker Dom einen besonders prominenten Raum erhalten. Lübeck ist Bischofssitz seit 1160, also seit 847 Jahren. Der Grundstein für diesen Dom, in dem wir heute unsere Veranstaltung durchführen, wurde von Heinrich dem Löwen 1173 gelegt. Diese Kirche ist in besonderer Weise geeignet, einer Veranstaltung der Ö

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema