Grüne Gentechnik

Samstag, 3. März 2007
BERLIN: CSU nicht regierungsfähig

"Der CSU-Generalsekretär läuft erneut Amok: Er fordert erneut ein Moratorium für den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen und indirekt auch noch schärfere Abstandsregelungen. Damit disqualifiziert er sich und die gesamte CSU. Die Tinte auf dem Eckpunktepapier zur Grünen Gentechnik ist noch nicht ganz trocken, da schießt der CSU-Generalsekretär den Kabinettsbeschluss schon wieder kaputt. Das ist umso unverständlicher, da der Beschluss mit den Stimmen der CSU zustande kam. Eine Partei, die mit einem solchen Zickzackkurs Forscher, Landwirte und Verbraucher permanent verunsichert, ist schlicht nicht regierungsfähig. Das ist keine gute Beleitpolitik zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft.'

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema