Ernährung

Montag, 13. Juni 2005
Stammzellforschung kann helfen Heilungschancen für schwer heilbare Krankheiten zu entwickeln

Aus Anlass der Rede von Bundeskanzler Gerhard Schröder, die er bei der Verleigung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Göttingen gehalten hat, erklärt die stellvertretende Vorsitzende des FDP-Landesverbandes Schleswig-Holstein:



Die restriktive Gesetzgebung in Deutschland verhindert, dass Forschung mit embryonalen Stammzellen zur Entwicklung von Heilungschancen für schwer kranke Menschen genutzt werden kann. Deswegen unterstützt die FDP alle Initiativen, die die Stichtagsregelung abschaffen wollen. Bundeskanzler Schröder hatte keinen Erfolg mit seinen Initiativen, die gesetzlichen Regelungen zu lockern. Die FDP wird auch in der kommenden Legislaturperiode nicht nachlassen, im Sinne der Ethik des Heilens Initiativen für verbesserte Möglichkeiten der Stammzellforschung auf den Weg zu bringen. Die mittelalterlich anmutende Fundamentalposition der Grünen ist kranken Menschen gegenüber unmenschlich. Unter dem Deckmantel ethischer Überlegungen wird zukunftsweisende Forschung und werden Heilung suchende Menschen ins Ausland vertrieben.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema