Schleswig-Holstein

Dienstag, 25. Oktober 2005
Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor Vogelgrippe im Kreisherzogtum Lauenburg

Die lauenburgische FDP-Bundestagsabgeordnete und Biologin Dr. Christel Happach-Kasan hat auf die Bedeutung eines ausreichenden Grippe-Impfschutzes bei älteren Menschen und Herzkranken hingewiesen:



'Die Vogelgrippe ist eine Tiererkrankung. Übertriebene Sorgen wegen einer Gefährdung der Gesundheit von Menschen müssen wir uns deswegen nicht machen. Die ganz normale menschliche Grippe hingegen fordert auch bei uns immer wieder Opfer in den genannten Risikogruppen.' Eine normale Grippeimpfung sei deshalb der beste verfügbare Schutz gegen Gesundheitsrisiken.



'Die Aufstallung von Geflügel ist von der FDP seit Beginn des Ausbruchs der Vogelgrippe gefordert worden. Dies ist eine wichtige Vorsorgemaßnahme, um unsere Tiere vor einer Übertragung der Vogelgrippe durch infizierte Wildvögel zu schützen.' Die Aufregung um die ausgesetzten Hühner bei Roseburg sei 'verständlich, aber unbegründet'.



Geflügelbesitzer forderte Happach-Kasan auf, Kontakt mit den zuständigen Behörden aufzunehmen, wenn sie Probleme mit der Umsetzung der Vogelgrippen-Verordnung haben. 'Ich bin zuversichtlich, dass für anstehende Probleme Lösungen gefunden werden', so Happach-Kasan.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema