Schleswig-Holstein

Montag, 20. September 2004
Start des Schreibwettbewerbs für Jugendliche aus Schleswig-Holstein zum Thema 'Leben auf dem Lande'

Die schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Dr. Christel Happach-Kasan und die Friedrich-Naumann-Stiftung Lübeck starten heute einen Schreibwettbewerb für Jugendliche zum Thema "Leben auf dem Lande'. Bis zum Ende des Jahres können Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben, Kurzgeschichten, Essays oder Glossen an die Initiatoren schicken. Bedingung ist, dass die Texte bisher noch nicht veröffentlicht wurden. Mit dem Wettbewerb sollen Jugendliche angeregt werden, ihre Erfahrungen, Wünsche und Visionen zum Leben auf dem Lande zu Papier zu bringen. "Der Schreibwettbewerb kann eine Plattform für Jugendliche sein, die Gesellschaft an ihren Gedanken teilhaben zu lassen und ihren Blickwinkel zu vermitteln', so Dr. Happach-Kasan. Eine Jury, zu der neben Dr. Christel Happach-Kasan auch Heiko Vosgerau, Leiter des Regionalbüros Lübeck der Friedrich-Naumann-Stiftung, Erika Lenz, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes und des LandFrauenVerbandes Schleswig-Holstein e.V., Dirk Ehlers, Redakteur beim Bauernblatt Schleswig-Holstein und Gabriel Reinking, Regisseur und Autor aus Ratzeburg, gehören, wird im Januar 2005 die Texte auswählen, die prämiert werden sollen. Der bzw. die Erstplatzierte kann mit einer Begleitperson auf Einladung von der Bundestagsabgeordneten an einer zweitätigen Informationsfahrt nach Berlin teilnehmen. Darin enthalten ist neben der An- und Abreise mit dem Bus, eine Übernachtung, Mittag- und Abendessen und einer Stadtrundfahrt auch der Besuch des Reichstages und einer Bundestagssitzung. Der zweite Preis ist die Teilnahme an dem Seminar "Kreatives Schreiben' oder eines anderen Seminars bei der Friedrich-Naumann-Stiftung und für den dritten Platz gibt es einen Bücher-Gutschein im Wert von 60 Euro. Die nächstplatzierten erhalten Buchpreise vom Moderne Zeiten Verlag aus Seedorf. Die prämierten Texte werden auf den Internetseiten der Bundestagsabgeordneten, der Friedrich-Naumann-Stiftung und des Deutschen LandFrauenverbandes sowie in weiteren Publikationen im Zusammenhang veröffentlicht. Die Texte, die einen Mindestumfang von 3.000 Zeichen (ca. 2 DIN A4-Seiten, 1,5zeilig) und einen Maximalumfang von 12.000 Zeichen (ca. 5 DIN A4-Seiten, 1,5zeilig) haben müssen, können mit dem Betreff "Leben auf dem Lande' bis 31.12.2004 an die E-Mail-Adresse wettbewerb@happach-kasan.de (als Word- oder RTF-Datei) gemailt oder per Post an die Initiatoren geschickt werden (es gilt das Datum des Poststempels). Beim Zusenden müssen die vollständige Kontaktadresse sowie das Geburtsdatum angegeben werden. Alle Informationen zur Ausschreibung sind unter http://www.happach-kasan.de veröffentlicht oder können angefordert werden unter Tel. (0451) 70996-0.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema