Grüne Gentechnik

Donnerstag, 20. April 2006
Happach-Kasan: Gentechnikgesetz zügig novellieren

Zur Forderung, Bundesminister Horst Seehofer solle den Anbau von Gen-Mais verbieten, erklärt die Gentechnikexpertin der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel Happach-Kasan: Bundesminister Seehofer hat mit der überfälligen Zulassung der fünf gentechnisch veränderten Maissorten bewiesen, dass er sich anders als seine Vorgängerin der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet fühlt. Jetzt ist er gefordert, durch eine zügige Vorlage der Novelle des Gentechnikgesetzes die Versprechen des Koalitionsvertrages umzusetzen, damit der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen erleichtert und auf diesem Gebiet wieder Forschung in Deutschland ermöglicht wird. Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie hat zu Recht festgestellt, dass die Bio- und Gentechnik zu den wichtigsten Forschungsfeldern des 21. Jahrhunderts gehört. Als Wissensstandort darf Deutschland nicht auf diese Technologie verzichten. Wir würden dadurch Chancen auf verbesserte Nahrungsmittel, Chancen auf eine Verminderung der Umweltbelastung durch landwirtschaftliche Bewirtschaftung und Chancen auf neue Arbeitsplätze preisgeben. Weiterhin erfordert die Umsetzung einer Biomassestrategie, die Ausnutzung aller züchterischen Möglichkeiten, um hohe Biomasseerträge zu erzielen. In Regionen, in denen der Maiszünsler vorkommt, ist dies umweltverträglich nur mit Bt-Mais, einer gentechnisch veränderten Maissorte möglich. Der seit Jahren zunehmende Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen auf inzwischen 90 Millionen Hektar zeigt, dass immer mehr Landwirte auf den Anbau dieser Sorten setzen. Deshalb ist es wichtig, dass auch die deutschen Pflanzenzuchtunternehmen entsprechend der Nachfrage gentechnisch veränderte Sorten züchten. Deutschland ist das klassische Züchterland. Deshalb brauchen wir eine Novelle des Gentechnikgesetzes. Unser praxisfeindliches Gentechnikgesetz darf nicht weiter Grund dafür sein, dass die Zuchtbetriebe, ihre Forschungsabteilungen ins Ausland verlagern. Wir brauchen Arbeitsplätze in Deutschland.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema