NaWaRo / Wald

Freitag, 15. November 2002
FSC-Siegel vermag den weltweiten Raubbau an Wäldern nicht zu stoppen

Der von der Landesregierung vorgelegte Bericht mit dem etwas irreführenden Titel "Gütesiegel in der Forst- und Holzwirtschaft" wurde von der FDP-Fraktion beantragt, um etwas über europäische Maßnahmen zur Eindämmung des weltweiten illegalen Holzeinschlags und die Wirksamkeit von Gütesiegeln zu erfahren.(Drucksache 152140). Im Bericht wird die ernüchternde Bilanz gezogen: Zehn Jahre nach der Konferenz in Rio gehen immer noch jedes Jahr weltweit 15 Millionen ha naturnaher Wälder verloren. Das ist das 100-fache der Waldfläche Schleswig-Holsteins. Die Landesregierung zieht daraus folgendes Fazit (Zitat von Seite 13 oben): "In Anbetracht der nahezu ungebremst fortschreitenden Zerstörung der Wälder im letzten Jahrzehnt ist zu konstatieren, dass die internationalen Abkommen und politischen Initiativen bis heute noch keinen durchgreifenden Erfolg gebracht haben." Die Beschreibung ist ernüchternd, aber sie trifft zu. Weiter unten heißt es dann gleichwohl ganz optimistisch "Bei der Eindämmung des illegalen Holzeinschlags ... spielt die Zertifizierung nachhaltiger Waldwirtschaft eine zunehmend wichtige Rolle." Wie kann die Zertifizierung eine wichtige Rolle spielen, wenn doch die Zerstörung der Wälder ungebremst fortschreitet? Beide Sätze zusammen besagen, und das traut sich die Landesregierung nicht zuzugeben: Die Wälder werden zerstört, ob mit oder ohne Zertifizierung. Diese Erkenntnis ist keine Einzelmeinung der FDP. Auf der Jahrestagung einer Gruppe namhafter Nichtregierungsorganisationen heißt es zum Stand der FSC-Diskussion: "Während die großen Umweltverbände weiterhin uneingeschränkt das FSC-Siegel empfehlen, läuft in Fachkreisen seit einem Jahr eine heiße Diskussion um die Grenzen der Zertifizierung: Ö

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema