Ernährung

Mittwoch, 24. März 2004
Staatssekretär Berninger kündigt Stopp der 'Bauernspione' an

BERLIN. Zu den Ankündigungen des Agrar-Staatssekretärs, den Einsatz von "Bauernspionen" zu stoppen, erklären der agrarpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Hans-Michael GOLDMANN, und die Sprecherin für ländliche Räume der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel HAPPACH-KASAN: Die Ankündigung von Staatssekretär Berninger, das unsägliche Projekt des Bundesumweltamtes (UBA) zum Einsatz von "Bauernspionen" zu stoppen, ist überfällig und ausdrücklich zu begrüßen. Die FDP-Bundestagsfraktion erwartet nun nach dieser Ankündigung, dass Minister Trittin und Ministerin Künast den Worten Taten folgen lassen. Die FDP-Bundestagsfraktion verlangt neben dem unverzüglichen Stopp des UBA-Projektes in vollem Umfang eine Entschuldigung der Minister Trittin und Künast bei den Landwirten. Nur wenn diese beiden Forderungen vollständig erfüllt werden, kann weiterer Schaden für die Landwirte und ihre Familien verhindert werden. Es bleibt ein Skandal, dass in der Verantwortung der zuständigen Minister Künast und Trittin eine Kriminalisierung der Landwirte durch "verdeckte Feldbeobachtung" auf den Weg gebracht wurde. Der Stopp des Projekts und eine Entschuldigung ist das Mindeste, was die Landwirte erwarten.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema