Landwirtschaft

Freitag, 12. Juli 2013
Happach-Kasan: Minimierung des Antibiotikaeinsatzes immer dringender

Happach-Kasan: Minimierung des Antibiotikaeinsatzes immer dringender

Berlin, 12.07.2013. Anlässlich der Studie der Tierärztlichen Hochschule zu resistenten Keimen in Hähnchen  erklärt die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel Happach-Kasan:

Die christlich-liberale Koalition hat das Gesetz zur Verringerung des Antibiotikaeinsatzes sorgfältig erarbeitet. Die Beharrlichkeit der FDP hat wesentlich zu einem erfolgreichen Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens beigetragen. Es war und ist unser Ziel den vorsorgenden Gesundheitsschutz zu stärken,  um die Ausbildung von Resistenzen bei Bakterien zu mindern. Es muss deshalb der Einsatz von Antibiotika in der Tier- und Humanmedizin deutlich gesenkt werden.

Die jetzt von der Tierärztlichen Hochschule vorgelegte Studie bestätigt die Notwendigkeit, den Antibiotikaeinsatz in der Tiermast zu mindern. Auch wenn ein Großteil der resistenten Bakterien bei der Schlachtung entfernt wird, ist das Ergebnis, dass 90% der Hähnchen mit resistenten Keimen belastet sind, besorgniserregend. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten auf gute Küchenhygiene und ausreichende Durchhitzung des Fleisches achten, da dadurch die Keime abgetötet werden.

Es muss jetzt so schnell wie möglich mit der Erfassung der Daten zum Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung begonnen werden. Mit der Datenerfassung werden die Betriebe ermittelt, die einen überproportional hohen Bedarf an Antibiotika haben. Diese Betriebe sollen durch das geänderte AMG in Zusammenarbeit mit den betreuenden Tierärzten verpflichtet werden, ihr Betriebs- und Hygienemanagement zu verbessern. Durch zielgerichtete Maßnahmen kann erreicht werden, dass die Tiere weniger häufig krank werden und weniger Antibiotika brauchen. Dennoch werden wir auch zukünftig auf den Einsatz von Antibiotika in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung nicht gänzlich verzichten können. Dies ist auch ein Gebot des Tierschutzes, denn kranke Tiere müssen behandelt werden.

 

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema