Fischerei

Donnerstag, 8. August 2013
Happach-Kasan: Keine Ausweitung der Nullnutzungsflächen im Wattenmeer

Happach-Kasan: Keine Ausweitung der Nullnutzungsflächen im Wattenmeer

Berlin, 08.08.2013. Zur Ankündigung von Minister Habeck, im Streit um Krabbenfischerei zu vermitteln, erklärt die fischereipolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel Happach-Kasan:

Es ist gut, wenn Minister Habeck sich für die Krabbenfischer einsetzt. Dabei sollte er die Interessen der Krabbenfischer angemessen berücksichtigen und nicht unter dem Deckmantel der Unterstützung der Krabbenfischer der Ausweitung der Nullnutzungsflächen im Nationalpark Wattenmeer den Vorrang geben.

Der Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert nachhaltige Fischerei. Das Instrument der Zertifizierung hat das Ziel, die Verbraucherinnen und Verbraucher über die besondere Qualität eines Produkts durch einen unabhängigen Zertifizierer zu informieren. Das MSC-Siegel ist sehr anerkannt und steht für den Einsatz umweltverträglicher Fangmethoden und für eine verantwortungsvolle Nutzung von Beständen. Die Ausweisung von Nullnutzungsflächen ist nach MSC keine Voraussetzung für eine Zertifizierung. Es ist Aufgabe des Zertifizierers, festzulegen, welche Bedingungen im Einklang mit den eigenen Zielsetzungen für eine Zertifizierung erfüllt sein müssen. Die Krabbenfischer bei der Erfüllung dieser Bedingungen zu unterstützen, ist zu begrüßen. Es ist jedoch nicht Aufgabe der Regierung, einem weltweit anerkannten Zertifizierer, die speziellen Wünsche der Landesregierung als Voraussetzung für ein vom Zertifizierer zu verantwortendes Siegel zu diktieren.

Krabben sind das rote Gold der Nordsee. Krabben sind ein wertvolles Lebensmittel. Der Erhalt und die Weiterentwicklung der Krabbenfischerei sind im Interesse von Schleswig-Holstein und steigern gleichzeitig die Attraktivität der Nordseeküste für unsere Feriengäste. Deswegen kann eine Einschränkung der Krabbenfischerei kein landespolitisches Ziel sein.

 

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema