Landwirtschaft

Freitag, 11. Januar 2013
Happach-Kasan: FDP für eigenständiges Antibiotikaminderungsgesetz

Happach-Kasan: FDP für eigenständiges Antibiotikaminderungsgesetz

Berlin, 11.1.2013. Zu der aktuellen Debatte über antibiotikaresistente Keime und den hohen Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung erklärt die agrar- und ernährungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel Happach-Kasan:
Die FDP setzt sich für eine schnellstmögliche Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes in der Nutztierhaltung ein. Die umfangreichen Änderungsvorschläge zur AMG-Novelle im Bundesrat lassen eine langwierige parlamentarische Diskussion und eine Verschleppung der dringend notwendigen Maßnahmen befürchten. Aus diesem Grund benötigen wir ein eigenständiges Antibiotikaminderungsgesetz. Dieses kann kurzfristig als Einspruchsgesetz auf den Weg gebracht werden. Eine Verfahrensbeschleunigung dient dem Interesse der Sache.
Es ist unser grundsätzliches Ziel, für eine bessere Tiergesundheit zu sorgen, um in der Folge weniger Antibiotika einsetzen zu müssen. Mittelfristig sollte dieses Gesetz deshalb mit allen anderen Regelungen zu Tierarzneimitteln zu einem umfassenden Tiergesundheitsgesetz zusammengeführt werden.
Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es keine Zweifel, dass ein hoher Antibiotikaeinsatz zur vermehrten Ausbreitung potentiell gefährlicher Resistenzen führt. Dies gilt für den Humanbereich ebenso wie die Tiermedizin. Angesichts des großen Antibiotikaverbrauchs in der Tierhaltung muss diese selbstverständlich einen Beitrag zur Verminderung leisten. Dennoch muss weiterhin sichergestellt sein, dass kranke Tiere behandelt werden können.
Grundlage einer Verminderungsstrategie ist eine wesentlich verbesserte Datenermittlung zum Verbrauch von Antibiotika auf betrieblicher Ebene. Aus den gewonnen Daten kann der Einsatz von Antibiotika bei einzelnen Beständen vergleichbar gemacht werden und vorbildliche Betriebe ebenso wie negative Ausreißer ermittelt werden. Tierärzte sollen verstärkt in das Betriebs- und Hygienemanagement eingebunden werden. Die aktuelle Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) soll hierfür die notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema