Landwirtschaft

Donnerstag, 8. Dezember 2011
Happach-Kasan: Neue Saisonarbeitskräfteregelung praxisnah und pragmatisch

Zu den beschlossenen Erleichterungen für den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt für Rumänien und Bulgarien erklärt die Sprecherin für Ernährung und Landwirtschaft der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel Happach-Kasan: Ohne Saisonarbeitskräfte ist die Arbeit in Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Gartenbau nicht zu bewältigen. Die neuen Regelungen für Arbeitskräfte aus Rumänien und Bulgarien erleichtert es Arbeitgebern, die notwenigen Helfer einzustellen. Das ist eine praxisnahe, pragmatische Neuerung und lässt einen optimistischen Ausblick auf die nächste Saison zu. Sie zeigt, dass für die christlich-liberale Koalition der Bürokratieabbau nicht nur eine Phrase ist. Auch die erfolgte Abschaffung des elektronischen Entgeltnachweises, kurz ELENA, entspricht dieser politischen Grundrichtung. Ab Januar können Arbeitskräfte aus Rumänien und Bulgarien ohne Arbeitsgenehmigung bis zu sechs Monate beschäftigt werden.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema