NaWaRo / Wald

Mittwoch, 4. August 2004
Happach-Kasan will Antworten von der Bundesregierung zur Wentorfer Lohe

Die Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion für den ländlichen Raum, Dr. Christel Happach-Kasan, hat schriftliche Fragen an die Bundesregierung zur "Wentorfer Lohe', dem ehemaligen Truppenübungsplatz des Bundeswehrstandortes Wentorf, gestellt. Sie fragt u.a. nach dem Stand des Verkaufs der Lohe und will von der Bundesregierung wissen, mit welcher Begründung sie den Verkauf der Lohe an die Gemeinden Wentorf, Wohltorf und Börnsen in den vergangenen Jahren verweigert hat. Desweiteren fragt sie, ob die Bundesregierung das erneuerte Angebot annehmen wird und damit endlich dem Wunsch der Gemeinden nachkommen und ihnen die Gestaltung des Areals ermöglichen wird. Zu den schriftlichen Fragen erklärt Dr. Happach-Kasan: "Angesichts ihres Schuldenberges ist es völlig unverständlich, dass die Bundesregierung auf Angebote der Gemeinden nicht eingeht".

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema