Ernährung | Landwirtschaft

Freitag, 10. Juni 2011
Happach-Kasan: Landwirten durch die EHEC-Krise helfen


Berlin, 10.06.2011, Zur Aufhebung der Verzehrwarnung für Gurken, Tomaten und Salat erklärt die Sprecherin für Ernährung und Landwirtschaft der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel Happach-Kasan:

Die Verzehrwarnung für Salate, Gurken und Tomaten ist aufgehoben. Wir erwarten, dass der Verkauf wieder in Schwung kommt. Es ist nun Aufgabe der Fachbehörden zu klären, wie es zu der Verbreitung der Erreger durch einen einzigen Biobetrieb kommen konnte. Durch offene Kommunikation kann das Vertrauen in die Qualität deutscher Lebensmittel aufgebaut und gestärkt werden.

Betroffene Bauern brauchen Hilfe, um die Verluste durch die EHEC-Krise auszugleichen. Wir unterstützen die Bundesregierung bei ihren Verhandlungen auf EU-Ebene. Damit auch diejenigen Geld bekommen, die es benötigen, sollten besonders betroffene Gartenbaubetriebe unterstützt werden. Eine breite Verteilung der Gelder, wie von Spanien gefordert, führt nur zu einer unnötigen Zersplitterung der Summe.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema