Ernährung

Freitag, 10. Dezember 2010
Happach-Kasan: Neuordnung des Milchmarktes in Sicht


Zu den Vorschlägen des EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos erklärt die Sprecherin für Ernährung und Landwirtschaft der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel Happach-Kasan:

Die Vorschläge des EU-Agrarkommissars eröffnen einen neuen Blick auf die Zukunft des europäischen Milchmarkts. Eine Lockerung des Wettbewerbsrechts für Milchbauern kann helfen, die Kräfteverhältnisse des Marktes auszubalancieren. Es ist gut, dass die Kommission am Ende der Milchquoten festhält. Preise und Mengen sollten von gleich starken Partnern ausgehandelt und nicht durch staatliche Mengen- und Preissteuerungen festgelegt werden. Deshalb ist der Vorschlag ein guter Schritt auf dem Weg hin zu einem liberalisierten Milchmarkt.

Die Zeit für eine Neuordnung ist günstig. Weltweit steigt die Nachfrage nach Milchprodukten. Deutschland ist größtes Käseexportland in der EU und konnte auch im vergangenen Jahr seinen Export steigern. Die Krise von 2009 ist überwunden. Gerade in der Situation guter Milchpreise müssen nun auch die Erzeuger zeigen, dass sie innovationsfähig sind. Die Wertschöpfung aus einem Liter Milch ist in Deutschland zu niedrig. In Italien liegt sie mehr als doppelt so hoch.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema