Grüne Gentechnik

Mittwoch, 24. November 2010
Happach-Kasan: FDP für ein innovationfreundlicheres Gentechnikgesetz


Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit des Gentechnikgesetzes, sagt die Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion für Ernährung und Landwirtschaft, Christel Happach-Kasan:

Die derzeitigen Regelungen vertreiben Arbeit und Forschung aus Deutschland. Das Gesetz ist verfassungsgemäß, trotzdem besteht weiter Novellierungsbedarf.

Die FDP hält daran fest, die derzeitigen Regelungen innovations- und forschungsfreundlicher zu gestalten. Dies ist innerhalb der vom Bundesverfassungsgericht abgesteckten Grenzen möglich. Die Grüne Gentechnik ist eine Züchtungsmethode wie jede andere auch. Ihre Potentiale sind groß. Die Sicherheit der Technik hat sich in Jahrzehnte langer Praxis bei der Herstellung von Medikamenten, Vitaminen und Pflanzensorten erwiesen.

Politiker sollten Ängste ernst nehmen, sich aber nicht von ihnen treiben lassen. Ein allgemeines Unbehagen reicht nicht aus, etwas in Bausch und Bogen zu verdammen. Unbehagen ist keine Begründung für ein gesetzliches Verbot. Das gilt in jedem Lebensbereich und auch bei der Grünen Gentechnik. Weder Fortschrittgläubigkeit noch Verteufelung sind im Interesse von Verbrauchern, Landwirten und Wirtschaft.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Freitag, 4. Januar 2013
Fakten statt Ideologien - Novelle des Arzneimittelgesetzes weist den Weg zur Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung weiter lesen

Alle Meldungen zum Thema